Linie

Klassisch

Diese Linie steht für traditionell ausgebaute, urtypische Südtiroler Weiß- und Rotweine. Sie erzählen das besondere Kleinklima und die unterschiedlichen Böden unserer Weinberge. Nach sorgfältiger Handlese werden die Weine, mit Ausnahme der Roten, im Stahltank ausgebaut. Sortentypizität, Reintönigkeit und leichter Trinkgenuss sind die Merkmale dieser Linie. Diese Weine versprechen einen ehrlichen und authentischen Weingenuss zu einem optimalen Preisleistungsverhältnis.

Südtirol DOC

Chardonnay

2019

Bis in die 80er Jahre waren nur vereinzelte Chardonnay-Rebstöcke in den mit Weißburgunder angepflanzten Weinbergen zu finden. Erst 1982 wurde die Rebsorte Chardonnay dank der Kellerei Sankt Michael-Eppan erstmals reinsortig vinifiziert. Seit jenen Jahren hat sie eine enorme Entwicklung durchlaufen. Sie präsentiert sich wunderbar saftig und trinkig mit lang anhaltendem Abgang.

Auge

leuchtend Gelb mit grünen Reflexen

Nase

fruchtige Aromen nach reifem Apfel, Melone und Banane

Geschmack

frisch, saftig und beständig

Sortenbeschreibung

Chardonnay

Anbaugebiet

Lage: Weingüter in mittleren Höhenlagen (400-500m) in Eppan und Kaltern
Exposition: Südost bis Südwest
Böden: Kalkschotter- und Moränenschuttböden
Erziehungsform: Guyot und Pergel

Rebalter

5 bis 30 Jahre

lese

Ende September ; Lese und Traubenselektion von Hand.

ausbau

Vergärung und teilweiser Säureabbau im Stahltank. 

Ertrag

70 hl/ha

Weindaten

Alkoholgehalt: 13,5 %
Säure: 5,5 gr/lt

Trinktemperatur

8-10°

Lagerung/Potential

3 bis 4 Jahre

Genussempfehlung

Der Terrassenwein für warme Sommerabende. Begleitet gerne Vorspeisen wie beispielsweise Steinpilzcarpaccio, leichte Küche und "pasta fredda" – den italienischen Nudelsalat.