"Qualität kennt keine Kompromisse."

Diesem Leitsatz ist der Kellermeister von St. Michael-Eppan über die Jahre hinweg treu geblieben. Mit Leidenschaft, Erfahrung, Mut und viel Fingerspitzengefühl hat Kellermeister Hans Terzer die Kellerei St. Michael-Eppan an die Spitze der italienischen Weinwelt gebracht.

Sein umfassendes Wissen zu den einzelnen Rebsorten und die Hervorhebung ihrer besonderen Charakteristika baut er seit über 40 Jahren mit größter Überzeugung aus. “Jede Sorte braucht ihren speziellen Standort und die Erträge müssen auf die
Qualität abgestimmt sein”.

Im Laufe seiner Karriere hat sich eine immer stärkere Leidenschaft für Weißweintrauben entwickelt, so dass Terzer über die Jahre in Südtirol zu einem der Pioniere in der Weißweinbereitung wurde. Als einer der ersten in Südtirol hat er mit dem Ausbau der Weißweine in Barrique begonnen. 

Ende der 90er Jahre hat Hans Terzer in unmittelbarer Umgebung der Kellerei einige Weinberge entdeckt, die sich hervorragend für den Anbau von Pinot Noir eignen. Dies war der Beginn einer großen Liebe zwischen Hans Terzer und der Primadonna der Rotweinsorten.

1997 kürt die Fachzeitschrift “Il Gambero Rosso” Hans Terzer zu einem
der zehn besten Winemaker weltweit. Im Jahr 2000 wurde der Kellerei der Titel "Cantina dell'anno" (Kellerei des Jahres) verliehen. Die renommierte deutsche Gourmet- und Lifestyle-Zeitschrift
"Der Feinschmecker" zeichnet Hans Terzer im Jahr 2017
für sein Lebenswerk aus.