Linie

Klassisch

Diese Linie steht für traditionell ausgebaute, urtypische Südtiroler Weiß- und Rotweine. Sie erzählen das besondere Kleinklima und die unterschiedlichen Böden unserer Weinberge. Nach sorgfältiger Handlese werden die Weine, mit Ausnahme der Roten, im Stahltank ausgebaut. Sortentypizität, Reintönigkeit und leichter Trinkgenuss sind die Merkmale dieser Linie. Diese Weine versprechen einen ehrlichen und authentischen Weingenuss zu einem optimalen Preisleistungsverhältnis.

Südtirol DOC

St. Magdalener

2020

Diese legendäre Südtiroler Rotweintraube wird auch „Die Königin des Vernatsch“ genannt. Die steil abfallenden Hänge im Anbaugebiet Sankt Magdalena bei Bozen liefern das ideale Mikroklima, durch das diese autochthone Sorte die gesamte Fülle ihres unverwechselbaren intensiven und fruchtigen Aromas entfaltet. Der Sankt Magdalener zeichnet sich durch eine feine und gleichzeitig intensive Struktur aus und präsentiert sich am Gaumen fein und elegant.

Auge

Rubinrot

Nase

fruchtige Aromen von Waldfrüchten bis Kirschen

Geschmack

samtig, rund, warm-würzig

Sortenbeschreibung

90% Vernatsch, 10% Lagrein

Anbaugebiet

Lage: Weingüter rund um St. Magdalena bei Bozen (300-350m)
Exposition: Süd und Südost
Böden: Moränenschuttböden
Erziehungsform: Pergel

Rebalter

20 bis 50 Jahre

lese

Ende September; Lese und Traubenselektion von Hand.

ausbau

Vergärung im Stahl. Anschließend biologischer Säureabbau und Ausbau teils im großen Holzfass, teils im Stahltank. 

Ertrag

70 hl/ha

Weindaten

Alkoholgehalt: 13 %
Säure: 4,8 gr/lt

Trinktemperatur

12-14°

Lagerung/Potential

3 bis 4 Jahre

Genussempfehlung

Der St. Magdalener passt ausgezeichnet zu Vorspeisen wie Schüttelbrotravioli, aber auch Schmorbraten, Schlachtplatte, Speck und Käse. Gut gekühlt begleitet er auch bestens Fisch. 

Top