Linie

Selektion

Die Lagenweine der Selektionslinie sind Botschafter ihres Terroirs und spiegeln auf einmalige Weise die Stärken der verschiedenen Kleinlagen wieder. Meist handelt es sich um ausgewählte Lagen, in denen seit Jahrhunderten Weinbau betrieben wird. Je nach Sorte werden die Weine teils im Stahl und teils in Holzfässern vergoren und erhalten so eine komplexe Fülle und feinste Aromatik. Strenge Qualitätsrichtlinien, intensive Handarbeit und aufwendige Weinbergpflege machen sie zu dem, was sie sind: ausgesucht, charaktervoll und einzigartig.

Südtirol DOC

Merlot-Cabernet
De Piano

2018

“De Piano”, der alte lateinische Name für Eppan, ist der Namensgeber für das erste Rotweincuvée unserer Kellerei aus den Rebsorten Merlot und Cabernet, die beide bereits seit 1850 in den Weinbergen Südtirols heimisch sind. Für den “De Piano” werden sie separat vinifiziert. Die Assemblage findet nach einem Jahr Ausbau im Holzfass statt. Durch die weichen Tannine des Merlot und die Kraft des Cabernet ist dieser Wein auch bei anspruchsvollen Weinliebhabern sehr begehrt.

Auge

Schwarzrot

Nase

Johannisbeere, Minze aber auch Lakritze und Kaffee
 

Geschmack

weich, würzig, ausdrucksvoll
 

Sortenbeschreibung

Merlot 55%, Cabernet Sauvignon 35% und Cabernet Franc 10%

Anbaugebiet

Lage: Verschiedene Weinberge in den wärmsten Lagen von Eppan, Kaltern und Kurtatsch.
Erziehungsform: Guyot

Rebalter

8 bis 15 Jahre

lese

Merlot und Cabernet Anfang Oktober; Lese und Traubenselektion von Hand

ausbau

Vergärung im Stahltank. Anschließend biologischer Säureabbau und Ausbau im Barrique-Tonneau. Nach einem knappen Jahr Assemblage. Danach reift der Wein für weitere sechs Monate im großen Holzfass.

Ertrag

55 hl/ha

Weindaten

Alkoholgehalt: 14,5 %
Säure: 5,3 gr/lt

Trinktemperatur

16-18°

Lagerung/Potential

8 bis 10 Jahre

Genussempfehlung

Gegrillte Rindslende (Fiorentina), gereifter Käse

Top