Linie

Selektion

Die Lagenweine der Selektionslinie sind Botschafter ihres Terroirs und spiegeln auf einmalige Weise die Stärken der verschiedenen Kleinlagen wieder. Meist handelt es sich um ausgewählte Lagen, in denen seit Jahrhunderten Weinbau betrieben wird. Je nach Sorte werden die Weine teils im Stahl und teils in Holzfässern vergoren und erhalten so eine komplexe Fülle und feinste Aromatik. Strenge Qualitätsrichtlinien, intensive Handarbeit und aufwendige Weinbergpflege machen sie zu dem, was sie sind: ausgesucht, charaktervoll und einzigartig.

Südtirol DOC

Pinot Noir Rosé

2020

Der Pinot Noir zählt nicht nur zu den ältesten angebauten Rebsorten, er ist auch einer der renommiertesten Rotweine Südtirols. Durch die Methode Saignée (Abzug des Mostes ohne Pressung) gewinnt man einen hochwertigen Saft, aus dem ein frischer und fruchtiger Rosé vinifiziert wird.

Auge

zartes rosarot

Nase

fruchtiger Duft nach Himbeeren und Erdbeeren

Geschmack

frisch, fruchtig, angenehme Säure

Sortenbeschreibung

Blauburgunder

Anbaugebiet

Lage: verschiedene Weinberge in der Gemeinde Eppan
Exposition: Süd, Südost, Südwest
Böden: Moränenschutt- und Kalkschotterböden
Erziehungsform: Guyot

Rebalter

10 bis 30 Jahre

lese

Mitte September; Lese und Traubenselektion von Hand.

ausbau

Mostgewinnung durch Saignée. (Saftentzug der Maische)
Vergärung und Ausbau im Stahltank.

Ertrag

55 hl/ha

Weindaten

Alkoholgehalt: 13,5 %
Säure: 6,0 gr/lt

Trinktemperatur

8-10°

Lagerung/Potential

2 bis 3 Jahre

Genussempfehlung

Der erfrischende Sommerwein passt wunderbar zur Brettljause aber auch zu Pizza und Pasta oder beispielsweise zu Perlhuhnbrust gefüllt mit Bärlauch. Gekühlt auch bestens zu Fischgerichten.

Auszeichnungen

jamessuckling 91 P

Top